Startseite > Angebote > Peer Pool > Peer finden

Übersicht Peer Pool

In dieser Übersicht finden Sie alle im Pool registrierten Peers. Anhand der Suchkriterien können Sie einzelne Peers herausfiltern oder ohne Suche direkt alle gemeinsam anschreiben. Für Letzeres wählen Sie bei der Übersicht oben rechts neben "kontaktieren" das Kästchen an. So werden alle Peers ausgewählt und um ihnen eine Nachricht zu verschicken, klicken Sie zuunterst auf "Ausgewählte Peers kontaktieren".

Bitte beachten Sie, dass Sie unseren Nutzungsbedingungen zustimmen müssen, um eine Anfrage zu verschicken.

Bei Interesse an der Peer Weiterbildung "Experienced Involvement" finden Sie weiterführende Informationen hier.

Tanja Sillah

Geschlecht
weiblich
Jahrgang
1985
Kurzer Vorstellungstext
Nach massiver Drogenabhängigkeit, fand ich nach über 10 Jahren Gefangenschaft der Sucht, den Schlüssel meiner wahren, unbetäubten Persönlichkeit und Stärke, und habe in ein freies Leben zurück gefunden. Ich möchte meine Erfahrungen nutzen, um Hoffnung und Mut zurückgewinnen und umsetzen zu können.

Mein Angebot

Peer Weiterbildung
in Ausbildung
Weitere Aus- und Weiterbildungen
Pflegehelferin SRK, Chur Weiterbildung Recovery Praktisch, Kilchberg Betreuung und Agogik Behindertenwerkstätte, ARGO Chur Pflegehelferin SRK, Chur
Meine Themen / Schwerpunkte
《《Rund ums Thema Drogenabhängigkeit 》》 Unterstützung und Begleitung nach Klinik / Gefängnis Austritt Expositionen für forensisch psychiatrische Patienten
Mögliche Einsatzregionen
- Nach Vereinbarung -
Graubünden
Mögliche Arbeitsinhalte
Einzelbegleitung von Betroffenen
Einzelbegleitung von Angehörigen
Referat halten
Moderation einer Gesprächsgruppe
Moderation Trialog
Workshops anbieten
Projektarbeit (z.B. Implementierung von Peers, Mitarbeit in Konzepterstellung..)
Mitarbeit in der Forschung, wissenschaftliches Arbeiten
Antistigma-Arbeit, Aufklärungsarbeit
Beratung
Anderes
Ich wurde noch während meiner Abhängigkeit Mutter eines Sohnes. Den Spagat zwischen werdender Mutter und Abhängigkeit ist ein wahnsinniger Kraftakt für die Mutter und sowohl auch für das Kind. Durch meine eigene Erfahrung, steh ich voll und ganz auch Müttern mit Abhängigkeitsproblemen während/nach der Schwangerschaft mit Beratungen oder 1:1 Gesprächen zur Verfügung.
Sprachen
Deutsch
Englisch
Weitere Sprachen
reins Bündnerdütsch ;-)
Besonderes
Auf Grund eigener Erfahrungen, bin ich auch gerne bereit in Gefängnisanstalten oder Forensisch Psychiatrischen Diensten, Beratungen und Einzel sowie Gruppengespräche an zu bieten.