Es ist normal, verschieden zu sein!

Verständnis und Behandlung von Psychosen

m-6028
6.00 CHF (inkl. MWSt.)

Der Übergang von "normal" zu "besonders" ist fliessend. Dieser menschliche Zugang zu seelischen Krisen, zu Psychosen - das ist das grosse Plus der Broschüre "Es ist normal verschieden zu sein". Sie informiert über Verständnis und Behandlung von schizophrenen, manischen und schwer depressiven Krisen.

Das 30-seitige Heft wurde von Psychose-Erfahrenen, Angehörigen und Wissenschaftlern erarbeitet und ist deshalb allgemeinverständlich. Die Broschüre informiert über Hilfsmöglichkeiten wie menschliche Kontakte oder Medikamente und hilft, ein individuelles Verständnis der Psychose zu entwickeln. Sie informiert über Selbstschutzmassnahmen und gibt Angehörigen Hinweise für den Umgang mit Betroffenen.

Sie eignet sich für Menschen mit mehrmaligen Krisenerfahrungen, für Ersterkrankte, Angehörige und Fachleute, die ein einseitig biologisches Psychoseverständnis überwinden möchten.

Es ist normal verschieden zu sein! Verständnis und Behandlung von Psychosen, erstellt im Dialog von Psychoseerfahrenen, Angehörigen und Therapeuten/Wissenschaftlern in der AG der Psychoseseminare (Hrsg.), Redaktion: Thomas Bock, Dorothea Buck, Klaus Dörner u.a. 34 Seiten, 7. Auflage 2009

« zurück
Warenkorb Keine Artikel