Sucht (Substanzgebundene Abhängigkeiten)

Im Trialog zum Thema Sucht - Substanzgebundene Abhängigkeiten sitzen Betroffene, Angehörige und Fachpersonen gleichberechtigt zusammen, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Es werden bspw. folgende Themen erörtert:

 

  • Was versteht man unter einer Abhängigkeitserkrankung?
  • Wie erleben Sie die Erkrankung, gibt es Heilungschancen?
  • Wir reden über Ohnmacht und Hilflosigkeit von Betroffenen, Angehörigen und Fachpersonen.
  • Was ist hilfreich auf dem Weg zur Genesung, was hindert oder verhindert eine Genesung?
  • Co- Abhängigkeit, was ist das?
  • Ist der Abstinenzgedanke in jedem Fall sinnvoll?
Zürich
Auskünfte und Anmeldung:
Karin Scheuch
079 812 55 96
seminare@STOP-SPAM.trialog-antistigma.ch
http://www.trialog-antistigma.ch