Events

Sportcamps für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

Polisportives Sportcamp in Sumiswald, Sonntag, 5. Mai, bis Freitag, 10. Mai 2019.

In Action IV «Rückkehr von Captain Tinu»

Sechs Tage Bewegung, Sport, Spiel, Entspannung und viel Spass im schönen Emmental. Gemeinsam geniessen wir auch das gemütliche Beisammensein. Captain Tinu und seine Crew bereiten sich schon jetzt vor. Eine Woche zum nie vergessen!

Die Genderfrage in der Psychiatrie

Mittwoch, 15. Mai 2019, 17 Uhr
Anschliessend Diskussion und Apéro

Berner Bildungszentrum Pflege, Freiburgstrasse 133, 3008 Bern

 

Obwohl psychische Erkrankungen bei Männern und Frauen gleich häufig sind, leiden Frauen doch deutlich häufiger an Depressionen und Angsterkrankungen, und sie begehen auch häufiger Suizidversuche. Männer dagegen leiden häufiger an Suchterkrankungen, und wenn sie einen Suizidversuch begehen, dann ist dieser häufiger tödlich. Die Ursachen dieser Geschlechtsunterschiede sind nur zum Teil im biologischen Geschlecht, also dem «sex», zu suchen, zum grossen Teil aber im psychosozial erworbenen Geschlecht, dem sogenannten «gender». Auf der einen Seite spielen Sexualhormone eine Rolle, auf der anderen Seite die Erziehung in der Kindheit, die denBoden für späteres geschlechtsspezifisches Rollenverhalten legt.AnmeldungDie Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erwünscht bis zum 10. Mai 2019

 

per E-Mail (info@STOP-SPAM.igsbern.ch) oder

Telefon (031 370 79 79).
Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

 

Flyer der Veranstaltung (PDF)

Filmtrialog "Le grand bain"

Samstag, 29. Juni 2019, Filmbeginn um 11.00 Uhr

Im Anschluss trialogisches Podiumsgespräch mit betroffener Person,
Angehörigen und Fachperson.

Kino «cineMovie1», Seilerstrasse 4, 3011 Bern

 

"LE GRAND BAIN"- Ein Film von Gilles Lellouch. Bertrand (Mathieu Amalric) ist über 40 und befindet sich an keinem guten Punkt in seinem Leben. In einem Versuch, der Depression zu entkommen, unternimmt er schliesslich einen Schritt, der sich für ihn als genau richtig erweist, um seine Lebensgeister neu zu wecken: Er schliesst sich einem Team männlicher Synchronschwimmer an. Jeder seiner neuen Schwimmkollegen nutzt das Training, um auf die eine oder andere Weise Zuflucht vor den eigenen Problemen zu finden. Gemeinsam fühlen sie sich stärker und lassen sich schließlich sogar auf eine aberwitzige Wette ein: Die Mannschaft will an der internationalen Synchronschwimm-Weltmeisterschaft für Männer teilnehmen.

 

Veranstaltungsreihe "Filmtrialog"

Das Thema psychische Gesundheit geht alle etwas an und hat viele Dimensionen: Es betrifft die Gesellschaft, Einzelne, Familien, die Berufswelt - entsprechend vielfältig und reichhaltig ist das Angebot an Filmen, die das Thema aufgreifen. Die Veranstaltungsreihe «Filmtrialog », hat das Ziel herausragende Filme - mehrheitlich Premieren - zu zeigen.

 

Anschliessend wird in einer Podiumsdiskussion die Dimension der psychischen Gesundheit in diesen Filmen beleuchtet. Für die Veranstaltungen wird nur ein regulärer Kinoeintritt verlangt. Lanciert wird der «Filmtrialog» von der Vereinigung Angehöriger psychisch Kranker (VASK), der Pro Mente Sana, der Selbsthilfe BE und der Interessengemeinschaft Sozialpsychiatrie (igs) Bern.

 

Ticketverkauf unter www.quinnie.ch