Events

Psychische Gesundheit in Sport und Unternehmen – kein Tabu mehr?!

Im Rahmen der «Berner Aktionstage psychische Gesundheit» setzen sich der BSC Young Boys und die Stiftung Pro Mente Sana gemeinsam für einen offenen Umgang mit dem Thema Psychische Gesundheit ein. Am Talk im KulturBistro sprechen Fachexpertinnen über psychische Gesundheit im Sport und Unternehmen.

BSC Young Boys und die Stiftung Pro Mente Sana machen sich zusammen für einen offenen Umgang mit dem Thema psychische Gesundheit stark. Es soll selbstverständlicher werden, über psychische Belastungen zu sprechen – egal ob mit Kollegen vom Sport, in der Familie oder auf der Arbeit. Denn psychische Belastungen betreffen uns alle und sind in unserer Gesellschaft wie auch im Leistungssport nach wie vor ein Tabu. An diesem Abend informieren wir über die Ziele der mehrjährigen Partnerschaft und sprechen mit FachexpertInnen aus Unternehmen und Organisationen darüber, welche Herausforderung die Psychische Gesundheit für unsere Gesellschaft ist und wie wir lernen offen damit umzugehen.

 

Die komplette Medienmitteilung finden Sie hier.

 

Wann & Wo:

Montag, 11. November 2019, 17.30 - 19.00 Uhr

KulturBistro – Karl Schenk, Spitalgasse 4 im 2. UG, Bern (beim Theater am Käfigturm)

 

Podium:
Wanja Greuel, CEO BSC Young Boys
Nikolai Kiselev, Projektleiter „Menschen mit psychischen Behinderungen“, PluSport
Martina Novo, Head of Health and Care, Swisscom
Adrian Reber, Leiter BGM und Sozialversicherungen, Migros Aare
Christa Schwab, Kantonale Behindertenkonferenz Bern kbk, Verantwortliche Bernisches Aktionsbündnis Psychische Gesundheit

Moderation:
Marcel Wisler, co-Leiter Kommunikation Pro Mente Sana