News

Plattform für psychische Gesundheit InCLOUsiv

Pro Mente Sana fördert mit dem Projekt InCLOUsiv die Entwicklung einer userzentrierten virtuellen Plattform für mehr Austausch auf Augenhöhe zwischen Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten. Gesellschaftliche Teilhabe und Mitsprachemöglichkeiten sind wichtige Faktoren, wenn es um die Förderung und den Erhalt psychischer Gesundheit geht. Die Plattform will Ressource sein für Prävention und Genesungspotential bei psychischen Erkrankungen nach dem Recovery Ansatz. Für die Pilotphase werden noch weitere Testpersonen gesucht.

Der virtuelle Begegnungsraum wird von der Stiftung Pro Mente Sana und der Berner Fachhochschule Gesundheit in Zusammenarbeit mit einer Agentur entwickelt. Im 1. Quartal 2020 wird die Testplattform von 50 Beteiligten auf Herz und Nieren geprüft.

Die Plattform soll zwei Hauptaspekte bieten. Einerseits den hürden- und kostenlosen Zugang zu ansprechender fachlicher Information rund um die Themen der gesamten Lebensspanne im Erwachsenenalter z.B. Psyche und Sport sowie Recovery-Geschichten.
Andererseits sollen sich die User – per Login und wenn gewünscht mit Nickname – online in einem fachlich begleiteten Umfeld austauschen und vernetzen können. Seien es die «Experten aus Erfahrung» unter sich oder im Dialog mit Angehörigen oder Fachexperten. Der (anonyme) Kontakt online fördert den Austausch zu vulnerablen Themen und birgt somit die Chance, eine gefühlte Einsamkeit mit einem psychischen Thema zu durchbrechen und für wertvolle Schritte zur Gesundheitsförderung zu unternehmen.

Die Inhalte von InCLOUsiv werden redaktionell von Pro Mente Sana verantwortet und aufbereitet. Mit der Moderation bzw. Überwachung der Austausch-Elemente (Forum, Chat, Frageportal, etc.)  wird die Berner Fachhochschule betraut sein, welche zugleich die wissenschaftliche Begleitung übernimmt (u.a. linguistische Auswertung von Beiträgen).
Die neue Plattform (vorerst in Deutsch) steht voraussichtlich Sommer 2020 zur Verfügung und wird in die Seite «mental help club» von Pro Mente Sana integriert.

 

Testpersonen für Pilotphase:

Artikel aus KONTEXT #02:

  • Erfahren Sie hier mehr über den virtuellen und interaktiven Begegnungsraum inCLOUsiv.