News

Tag der Freiwilligenarbeit

Der heutige internationale Tag der Freiwilligen will die Bedeutung der Freiwilligenarbeit in Erinnerung rufen und den Freiwilligen für ihren gesellschaftlichen Beitrag danken.

In der Schweiz werden jährlich mehr als 700 Millionen Stunden Freiwilligenarbeit geleistet. Auch bei Pro Mente Sana hat Freiwilligenarbeit Tradition. Sei dies in der Beratung zu rechtlichen oder psychosozialen Fragen für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung, deren Angehörige und Nahestehende oder beispielsweise im Rahmen des Projekts «Vertrauensperson».


Für das Projekt «Vertrauensperson» setzen sich rund 40 Personen ehrenamtlich für Menschen ein, die via «fürsorgerische Unterbringung (FU)» in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurden. Das Projekt wurde im Sommer 2019 in vier psychiatrischen Kliniken im Kanton Zürich lanciert und will Menschen mit psychischen Problemen helfen, die gegen ihren Willen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurden.

Pro Mente Sana dankt allen Helferinnen und Helfer, die sich für die Anliegen psychisch beeinträchtigter Menschen und ihre Angehörigen engagieren. Indem wir gemeinsam Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen unterstützen und deren Integration fördern, kommen wir der Verwirklichung unseres Traums näher: den Traum, dass in der Schweiz jeder Mensch ein würdiges und erfüllendes Leben bei guter Gesundheit führen kann.

  • Möchten Sie uns dabei unterstützen?
    Werden Sie jetzt Mitglied im mental help club auf www.mentalhelpclub.ch.
  • Mehr Informationen zum Projekt Vertrauenspersonen für zwangseingewiesene Menschen finden Sie hier.