Startseite > News & Events

News

Donnerstag, 07. Mai 2020

Jeder Zweite ist einmal im Leben mit einem psychischen Leiden konfrontiert und ein Fünftel permanent von mindestens einer psychischen Störung betroffen. «Einstein-Spezial» zeigt den Alltag in der Erwachsenen- und Kinderpsychiatrie und spricht mit Betroffenen über Krankheit, Ausgrenzung und Hoffnung.

 

Donnerstag, 7. Mai 2020, von 20:05-21:50 Uhr auf SRF 1

» weiter
Montag, 04. Mai 2020

Ziel des Krisencoachings ist, eine rasche Unterstützung in Krisen und unsicheren Situationen, welche sich aktuell Corona-bedingt bei der Arbeit ergeben.

» weiter
Donnerstag, 30. April 2020

Die internationale Fussballergewerkschaft Fifpro hat untersucht, dass im Durchschnitt mehr als einer von zehn Spielern in der Untätigkeit infolge des Coronavirus Symptome einer depressiven Verfassung zeigt. Ein Interview mit Wanja Greuel, CEO BSC Young Boys.

» weiter
Dienstag, 28. April 2020

inCLOUsiv hat ein Interview mit Swinde Wiederhold durchgeführt. Swinde Wiederhold studiert momentan Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Zurzeit arbeitet sie an ihrer Abschlussarbeit zum Thema Corona und den psychischen Auswirkungen auf die Schweizer Gesellschaft. 

» weiter
Montag, 27. April 2020

Von wem nimmt man Geld? Diese Frage stellt sich in einer NGO immer wieder. Auch in der Schweizer Stiftung Pro Mente Sana kommt die Frage regelmässig auf, unter Mitarbeitenden, aber auch im Stiftungsrat. Roger Staub berichtet Ihnen in diesem Beitrag in The Philanthropist über aktuelle Vorkommnisse im Zusammenhang mit der Frage, ob «Geld stinkt oder doch nicht?»

» weiter
Montag, 20. April 2020

Das Coronavirus kann auch die Psyche befallen. Wer schon vor der Pandemie psychische Probleme hatte, leidet jetzt vermehrt. Das Bundesamt für Gesundheit will Ferntherapien jedoch beschränken. Deshalb wurde eine Petition für psychologische Psychotherapie während der Coronakrise lanciert (siehe Info vom 8.4.2020). Nun solidarisieren sich die Psychiater mit den Psychologen, denn sie sehen die Versorgung von Patient*innen gefährdet.

» weiter
Mittwoch, 08. April 2020

In der Schweiz hat das Bundesamt für Gesundheit nach Rücksprache mit den Krankenversicherern entschieden, dass fachärztlich delegiert arbeitende psychologische Psychotherapeut*innen die ambulante Psychotherapie für Patient*innen mit einer psychiatrischen Diagnose während der Pandemie nicht telefonisch oder online fortsetzen dürfen.

» weiter
Mittwoch, 25. März 2020

Am 13. Dezember 2019 eröffnete der Bundesrat das Vernehmlassungsverfahren zur Reform der beruflichen Vorsorge (BVG-Reform). Pro Mente Sana begrüsst die Stossrichtung dieser Revision in ihrem Grundsatz.

» weiter
Freitag, 20. März 2020

Pro Mente Sana hat sich entschieden, keine eigenen Peer-Weiterbildungen «Experienced Involvement» (Ex-In) mehr durchzuführen. Die Weiterbildung wird jedoch weiterhin vom Verein EX-IN Schweiz angeboten.

» weiter
Mittwoch, 18. März 2020

Pro Mente Sana führt das Projekt «Vertrauenspersonen» während der Corona-Krise über telefonischem Weg weiter. Gerade in dieser ausserordentlichen Situation ist es wichtig, dass insbesondere auch sozial isolierte FU-Patient*innen weiterhin Unterstützung erhalten.

 

» weiter