Startseite > News & Events

News

Donnerstag, 12. März 2020

Das Parlament hat eine zukunftsgerichtete IV-Reform beschlossen. Es hat im Rahmen der IV-Weiterentwicklung Voraussetzungen geschaffen, damit die Integration in den Arbeitsmarkt verbessert werden kann.

» weiter
Dienstag, 10. März 2020

Constantin Seibt von der Republik hat mit verschiedensten Experten gesprochen, unter anderem mit Roger Staub, Geschäftsleiter Pro Mente Sana. Im Interview erklärt er, weshalb Panik nicht nötig ist. Denn: „Ein Virus ist kein Lebewesen, es klettert nicht den Ärmel hoch; man kann es wegwaschen.“

 

» weiter
Montag, 09. März 2020

Dank einem Stiftungsbeitrag von 20'000 Franken ist es sozial benachteiligten Menschen möglich für 80 Franken den «ensa - Erste Hilfe für psychische Gesundheit»-Kurs zu besuchen.

» weiter
Montag, 02. März 2020

Opfer der IV-Willkür können sich ab sofort an die Meldestelle von Inclusion Handicap wenden. Die Online-Umfrage richtet sich in erster Linie an Betroffene, aber auch an Ärzt*innen sowie an Rechtsberatende und Rechtsvertretende und steht in den Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch zur Verfügung.

» weiter
Donnerstag, 27. Februar 2020

Am Sonntag, 1. März, dem «Tag der Kranken», werden zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen zum Moto «ich bin mehr als meine Krankheit(en)» durchgeführt. Der Tag hat zum Ziel, Gesunde und Kranke zusammenzubringen und der Vereinsamung kranker Menschen entgegenzuwirken. Pro Mente Sana ist eine der Trägerorganisationen.

» weiter
Mittwoch, 26. Februar 2020

HERMES ist ein internetbasiertes Selbsthilfeprogramm zur Stärkung des psychischen Wohlbefindens und von Problemlösefähigkeiten. Für die Studie sucht die Universität Bern, Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie freiwillige Studienteilnehmer*innen.

» weiter
Dienstag, 25. Februar 2020

In diesen Tagen ist der neue Film von Sabine Boss, «Jagdzeit», in die Kinos gekommen. Er thematisiert einen Machtkampf auf der obersten Führungsetage eines (fiktiven) Schweizer Unternehmens der Autoindustrie.

» weiter
Montag, 17. Februar 2020

Schweizer Spitäler finden für offene Psychiatrie-Stellen kaum noch heimische Fachkräfte. Fremdsprachige springen ein – und verstehen ihre Patienten nur bedingt.

» weiter
Mittwoch, 29. Januar 2020

Eine ehemals für das Sekretariat für Migration tätige Juristin machte ihren Arbeitgeber für ihr Burnout verantwortlich und erhielt Recht vor Bundesverwaltungsgericht. Der Staat muss ihr nun Schadenersatz und allenfalls auch Genugtuung zahlen.

» weiter
Dienstag, 21. Januar 2020

Das Bundesgericht hat mit seinem Urteil 8C_152/2019 vom 14. Januar 2020 die Beschwerde gegen die vom Zürcher Kantonsrat beschlossene Änderung des kantonalen Sozialhilfegesetzes abgewiesen, wonach Auflagen und Weisungen bei der Gewährung der Sozialhilfe nicht mehr selbstständig angefochten werden können.

» weiter