Startseite > News & Events > Radio loco-motivo

Radio loco-motivo

Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung machen gemeinsam Radio. Auf diese Idee stiess Gianni Python bei einem Arbeitseinsatz in Chile – und brachte sie mit in die Schweiz. In Zusammenarbeit mit der Radioschule klipp+klang entstand das Radio loco-motivo. Mit Mikrofon ausgerüstet begeben sich die Redaktoren und Redaktorinnen in die Welt und zeigen ihre Interessen und ihre Sichtweisen. Mit Reportagen, Kolumnen und vielem mehr verschaffen sie sich Gehör in der Öffentlichkeit.  

 

Was 2014 in Bern mit einem Programm bei Radio RaBe anfing, hat sich unterdessen in verschiedene Städte ausgebreitet: Seit 2015 gibt es eine Redaktion in Solothurn, die bei Radiologisch sendet, und seit 2017 kann man bei Radio X das Radio loco-motivo beider Basel hören.

Sendung vom Mittwoch, 12.8.2020, 17h - 18h, auf Radio RaBe

Wiederholung am Sonntag, 23.8.2020, 17.00 Uhr

 

Wir sind hundert

Radio loco-motivo Bern ist 2011 gestartet. Seither gestalten Frauen und Männer mit und ohne Psychiatrieerfahrung Monat für Monat ein einstündiges Magazin. Sie informieren über psychische Krankheiten, fragen nach neuen Behandlungsansätzen, kommentieren stigmatisierendes Verhalten. Betroffene, Angehörige und Fachpersonen bringen sie im TRIALOCO miteinander ins Gespräch. Am 12. August nun geht die hundertste Sendung über den Äther. Zeit für einen Rückblick, Zeit für ein paar Best-ofs.

 

Sendegebiet: UKW 95,6 MHz, Live-Stream, nachhören: Radio RaBe

weitere Empfangsmöglichkeiten: Radio RaBe Empfangen

 

Sendungsarchiv von Radio RaBe


Ein Angebot der Interessengemeinschaft Sozialpsychiatrie igs, in Zusammenarbeit mit der Radioschule klipp+klang und Radio Bern RaBe

Sendung vom Mittwoch, 17.6.2020, 17h - 18h, auf Radio RaBe

Wiederholung am Sonntag, 28.6.2020, 17.00 Uhr

 

Lockdown – wie wars, was bleibt?

Das Radio loco-motivo-Team trifft sich wieder im Studio – mit Abstand und höchstens zu fünft. In der Sendung blicken die Redaktorinnen und Redaktoren zurück auf die Zeit des Lockdowns. Was war schwierig, was neu, was wie immer? Gibts Erfahrungen, Erkenntnisse, die bleiben?
Und: Die Satirikerin Lisa Catena spricht über die Bedeutungt des Humors für die psychische Gesundheit.

 

Sendegebiet: UKW 95,6 MHz, Live-Stream, nachhören: Radio RaBe

weitere Empfangsmöglichkeiten: Radio RaBe Empfangen

 

Sendungsarchiv von Radio RaBe


Ein Angebot der Interessengemeinschaft Sozialpsychiatrie igs, in Zusammenarbeit mit der Radioschule klipp+klang und Radio Bern RaBe