Startseite > News & Events > Radio loco-motivo

Radio loco-motivo

Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung machen gemeinsam Radio. Auf diese Idee stiess Gianni Python bei einem Arbeitseinsatz in Chile – und brachte sie mit in die Schweiz. In Zusammenarbeit mit der Radioschule klipp+klang entstand das Radio loco-motivo. Mit Mikrofon ausgerüstet begeben sich die Redaktoren und Redaktorinnen in die Welt und zeigen ihre Interessen und ihre Sichtweisen. Mit Reportagen, Kolumnen und vielem mehr verschaffen sie sich Gehör in der Öffentlichkeit.  

 

Was 2014 in Bern mit einem Programm bei Radio RaBe anfing, hat sich unterdessen in verschiedene Städte ausgebreitet: Seit 2015 gibt es eine Redaktion in Solothurn, die bei Radiologisch sendet, und seit 2017 kann man bei Radio X das Radio loco-motivo beider Basel hören.

Sendung vom Mittwoch, 14.08.2019, 17h - 18h, auf RaBe

Wiederholung – Sonntag, 25.08.2019, 17.00

 

Stimmenhören 

 

Jemand fragt uns nach der Uhrzeit, bittet zu Tisch, erteilt einen Befehl. Falls wir nicht alleine sind, hören alle anderen mit. Es gibt aber Menschen, die Stimmen vernehmen, die nur sie hören. Als ob diese im eigenen Kopf entstünden. «Stimmenhören» heisst das in der Psychiatrie und zählt zu den Symptomen einer Psychose. Aber – ist Stimmenhören immer pathologisch? Nein, sagen Betroffene, die mit inneren Stimmen leben lernen, diese gar nutzen können. In der Sendung hören Sie die Stimme von Christian Feldmann, Begründer des «netzwerk stimmenhören».

Ausserdem: Die Kabarettistin Patty Basler spricht über Humor und psychische Gesundheit.

 

Nachhören und weitere Infos: Radio Loco-motivo Bern


Sendegebiet: UKW 95,6 MHz, Live-Stream, nachhören: Radio RaBe

weitere Empfangsmöglichkeiten: RaBe Empfangen


Ein Angebot der Interessengemeinschaft Sozialpsychiatrie igs, in Zusammenarbeit mit der Radioschule klipp+klang und Radio Bern RaBe

Sendung vom Mittwoch, 19. Juni 2019 17h - 18h

(Wiederholung: Sonntag, 30. Juni, 17h)

 

DivertiMento – alles Cabaret?

DivertiMento steht für das Cabaretduo Jonny Fischer und Manuel Burkart. Die mehrfach ausgezeichneten Künstler touren derzeit mit ihrem Programm «Sabbatical» durch die Schweiz – und bringen ihr Publikum zum Lachen. Doch die beiden Komiker sind nicht nur lustig. Sie können auch ganz ernst sein. Im Interview mit Radio loco-­motivo reden sie über ihre Nervosität vor Auftritten, Stress beim Proben und die Notwendigkeit von Auszeiten nach anstrengenden Tourneen. Sabbaticals eben …

Ausserdem: Eine Psychologiestudentin redet über ihre Motivation, Psychotherapeutin zu werden.

 

Nachhören und weitere Infos: www.radiolocomotivo.ch

 

Sendung vom 13. Juni 2019, 18.00-19.00

 

In unserer letzten Sendung vor der Sommerpause sind wir unterwegs auf den Spuren von Hörerlebnissen. Wir spazieren durch Basel mit vier blinden Interviewpartner*innen und spitzen unsere Ohren für ihre Geschichten. Ausserdem im Programm: Ein Studiotalk zum Thema Internetradio mit dem Betreiber von “Radio Grenzenlos Live“, unsere Rubriken "à la Minute " und “eigenart" sowie eine sommerliche Musikauswahl.

 

Das Radio loco-motivo beider Basel sendet jeweils am zweiten Donnerstag im Monat live auf Radio X. Die Wiederholung zum nachhören gibt es am Samstag, 15. Juni, um 13:00 auf Radio X und jederzeit im Sendungsarchiv von Radio Loco-motivo beider Basel.