Startseite > News / Events > Radio loco-motivo

Sendungshinweis Radio loco-motivo Bern

«Durchgeknallt!»

Ja, Sie lesen richtig. «Durchgeknallt» – so heisst eine Radiosendung in Nürnberg. Ein Team von Menschen mit Psychiatrieerfahrung sendet dort seit 1998 vierzehntäglich auf «Radio Z». Im November 2016 besuchte Radio loco-motivo das Nürnberger Team. Am 29. März nun empfängt Radio loco-motivo die Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland. Wie tönt «Durchgeknallt»? Und wer steckt dahinter? Eine grenzüberschreitende Begegnung im RaBe-Studio.

 

Radio loco-motivo Bern am Mittwoch, 29. März 2017 um 17 -18 Uhr auf RaBe (WH: Sonntag, 09.04. um 17h)

 

Nachhören und weitere Infos: www.radiolocomotivo.ch

Radio loco-motivo

Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung machen gemeinsam Radio.

 

Das Projekt Radio loco-motivo wurde 2011 von der Interessengemeinschaft Sozialpsychiatrie Bern igs in Zusammenarbeit mit der Radioschule klipp+klang und Radio Bern RaBe initiiert. Seit 2012 ist die Redaktion Bern eine Sendungsredaktion von Radio RaBe, seit 2014 ein eigenständiges Freizeitangebot der igs. Die Redaktion Winterthur, begleitet von den Insititutionen VESO und wisli, ist seit 2015 eine Sendungsredaktion von Radio Stadtfilter. Die Redaktion Solothurn ist nach ihrer Pilot-Sendung im Aufbau.

 

Alle Redaktionen werden von der Radioschule klipp+klang ausgebildet.