Downloads

PSY-Kongress, 17. - 19.08.2016: Psychische Gesundheit aus der Generationenperspektive

 

» Downloads der Hauptreferenten

Internationaler Kongress

17.-19. August 2016, Basel

 

Der Internationale Kongress „Psychische Gesundheit aus der Generationenperspektive“ im Congress Center Basel, will Psychische Gesundheit transgenerational denken und die gesamte Familie ins Zentrum stellen.

 

Erstmals haben sich unter Führung der SGPP (Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie und der SGKJPP (Schweizerische Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie) weitere namhafte Organisationen bei der Gestaltung des Programms angeschlossen. Nebst dem Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz und dem Institut Kinderseele Schweiz, ist auch Pro Mente Sana im „Board“ mit dabei.

 

Wir haben uns dabei auf zwei gestalterische Hauptthemen fokussiert. Erstens wollen wir den Betroffenen eine Stimme geben. Dies zieht sich als roter Faden durch den gesamten Kongress. So werden im Vorfeld Wünsche und Anregungen von betroffen Menschen gesammelt, welche den Keynote-Referent_innen des Kongresses zugespielt werden, mit der Bitte in ihrem Referat darauf einzugehen.

 

Zweitens entsteht im Rahmen der Kampagne „Wie geht's Dir?“ ein Begegnungscafé mit integriertem Marktplatz, an dem Betroffene aktiv eingebunden werden. Hier soll Zeit und Gelegenheit sein, miteinander ins Gespräch zu kommen. Zusätzlich werden auf einer kleinen Bühne kurze inspirative Talks durchgeführt. Im Marktplatz finden sich nebst Informationsständen auch ein „Info-Corner“, wo die neusten E-Learning Tools und Filme zu finden sind. Geplant ist zudem die Einbindung einiger Journalist_innen von Radio loco-motivo (Radio von Betoffenen in Bern und Winterthur), welche den Kongress medial begleiten.

 

Der Freitagnachmittag wird gestaltet von Pro Mente Sana und stellt die Anliegen der Betroffenen ins Zentrum. Melden Sie sich kostenlos unter folgendem Link an und kommen Sie vorbei: Anmeldung PSY-Kongress Freitagnachmittag

 

Sämtliche Informationen zum neuen Programm finden Sie auf der Veranstalter-Website: www.psy-congress.ch