Coronavirus und psychische Gesundheit

Das Virus verändert unsere Gesellschaft und wirkt sich auch auf unsere Psyche aus. Das Beratungsteam von Pro Mente Sana ist auch in diesen Zeiten für Sie da und beantwortet Fragen zu psychosozialen und rechtlichen Themen.

 

Beratungstelefon 0848 800 858 (Normaltarif)

Psychosoziale Beratung: 

Montag, Dienstag, Mittwoch von 9-12 Uhr und 16.30-19.30 Uhr

Donnerstag und Freitag von 9-12 Uhr und 14-17 Uhr

Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr

 

Rechtsberatung:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9-12 Uhr

Donnerstag von 9-12 und 14.00-17.00 Uhr


E-Beratung über unsere Website (kostenlos und anonym)
Eine Antworten erhalten Sie innerhalb von 3 Arbeitstagen.

 

Corona-Special Kontext #04

 

Jetzt der psychischen Gesundheit Sorge tragen

Die Impulse auf «Wie geht's dir?» geben Anregungen, was im Moment gut tun könnte. Das Emotionen ABC und die «Wie geht's dir?»-App unterstützen dabei die eigenen Gefühle präziser zu benennen und vermitteln dazu passende Tipps zur Stärkung der psychischen Gesundheit.

 

Wenn Impulse und Tipps alleine nicht weiterhelfen, finden Sie hier weitere Unterstützungsangebote.

Erste Hilfe für psychische Gesundheit

 

Wie reagieren, wenn Menschen des privaten oder beruflichen Umfelds Zeichen einer psychischen Erkrankung zeigen? Im ensa Erste-Hilfe-Kurs werden Basiswissen über psychische Krankheiten vermittelt und die fünf Schritte zur Ersten Hilfe geübt. 

 

» Sendung SRF mitenand über ensa Erste-Hilfe-Kurse

Wie umgehen mit der Einsamkeit

 

Manche sagen, Einsamkeit sei eine Epidemie. Andere sagen, nur durch sie finde man zu sich selbst. In Zeiten des Social Distancing sind alle mit ihr konfrontiert. Wie umgehen damit?

 

» Artikel «Eins in der Einsamkeit» der Republik, 30.1.2021

 

Bild: Und jetzt? Pandemie macht noch einsamer. Christopher Fernandez