Stellungnahmen

Montag, 08. Oktober 2018

In der Schweiz leben wir in einem der reichsten Länder der Welt. Dies ist die eine Seite. Die andere Seite bedeutet, dass in der Schweiz Menschen, die arm und damit häufig verbunden auch krank sind, Gefahr laufen, ins Abseits und in die soziale Isolation zu geraten. Arm sein in einer reichen Gesellschaft ist besonders schmerzhaft und mit Scham behaftet. Armut in der Schweiz ist oft unsichtbar.

» weiter
Montag, 02. Oktober 2017

Am 29.8.2017 überreichten die Behindertenorganisationen ihren Schattenbericht zur UNO-Behindertenrechtskonvention (UNO-BRK) dem UN-Ausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

» weiter
Donnerstag, 21. September 2017

Der VPOD und Pro Mente Sana lehnen TARPSY mit seinen degressiven Tagespauschalen ab. Die Bestimmung der Aufenthaltsdauer sollte auf medizinisch-pflegerischen Kriterien basieren und die Verfügbarkeit von alternativen Versorgungsangeboten in der Behandlung mitberücksichtigt werden.

» weiter