Arbeit und Arbeitslosigkeit

Arbeit und Recht

 

Hans Ueli Schürer.

12. Auflage. Zürich 2013: Verlag SKV.

321 Seiten. Fr. 48.-

Das Arbeitsrecht ist ein wichtiges Rechtsgebiet, weil viele davon betroffen sind. Die meisten von uns sind ArbeitnehmerInnen, viele auch gleichzeitig ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen. "Arbeit und Recht" ist ein übersichtliches und auch für Laien verständliches Buch zum Arbeitsrecht, das bereits in der 13. Auflage vom kaufmännischen Verband herausgegeben wird.

Der Autor Hans Ueli Schürer, ein profunder und langjähriger Kenner der Materie, versteht es ausgezeichnet, das Arbeitsrecht praxisbezogen darzustellen. Im Vordergrund steht der Einzelarbeitsvertrag, doch werden auch Fragen des kollektiven sowie des öffentlichen Arbeitsrechts behandelt. Besprochen werden alle wichtigen Themen, so die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmenden und Arbeitgebenden, der Lohnanspruch bei Krankheit und Unfall, die Themen Überzeit und Ferien, alle wichtigen Fragen rund um die Kündigung und den Kündigungsschutz der Arbeitnehmenden, was bei einem Arbeitszeugnis zu beachten ist und vieles mehr. Der Frau ist ein eigenes Kapitel gewidmet mit Fragen zur Lohngleichheit, der Mutterschaftsversicherung und dem Kündigungsschutz bei Schwangerschaft. Die Darstellung der Rechtslage ergänzt der Autor mit zahlreichen Fallbeispielen und wichtigen Fragen aus der Praxis. So zum Beispiel: Gehören Fragen zur Familienplanung in ein Vorstellungsgespräch? Wie kann ich mich gegen eine missbräuchliche Kündigung wehren? Was ist bei einem Aufhebungsvertrag zu beachten?

Ergänzt wird das Arbeitsrecht durch eine kurze Darstellung von Themen zur sozialen Sicherheit. Es gibt ein Kapitel über die Altersvorsorge mit den Themen AHV, berufliche Vorsorge und private Vorsorge. Ein weiteres Kapitel ist der Arbeitslosenversicherung sowie der gerichtlichen Durchsetzung von Rechten aus dem Arbeitsvertrag gewidmet. Wertvoll für den praktischen Gebrauch sind die vierzehn Tabellen zu wichtigen Themen: Beispielsweise die Auflistung der Informationspflichten im Vorstellungsgespräch, die Berechnung von Sperrfristen bei Kündigung zur Unzeit, eine Übersicht über die verschiedenen Lohnarten und vieles mehr. Die Rechtsprechung, die im Arbeitsrecht grosse Bedeutung hat, ist bis April 2013 berücksichtigt. Im Anhang finden sich einige wichtige Gesetzestexte, Musteranstellungsverträge sowie Musterbriefe, die für die Praxis nützlich sind.

Anita Biedermann, Juristin, pms aktuell 14/3