Treffpunkt Nordliecht

Das Nordliecht ist ein Treffpunkt für Menschen mit psychischen Problemen. Ob mit oder ohne Psychiatrieerfahrung: Wer einen geschützten Raum sucht, ist hier am richtigen Ort.

Was bieten wir?

Aufenthaltsraum Nordliecht
Foto: Daniel Drogitz

Das Nordliecht bringt Abwechslung in den Alltag. Besucherinnen und Besucher können im Aufenthaltsraum des Treffpunkts Gesprächspartner*innen finden und neue Kontakte knüpfen. Sie können Kaffee trinken, fürs Kino abmachen, einfach nur da sein, lesen oder den Gedanken nachhängen, miteinander essen, zuhören, spielen und vieles mehr. Daneben gibt es ein Büro mit einem PC-Arbeitsplatz.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher*innen wird gesorgt. Mittag-, Abendessen und Sonntagsbrunch gibt es zum Selbstkostenpreis. Kaffee, Tee, Mineralwasser, Früchte und Guetzli ergänzen das Verpflegungsangebot zu allen Öffnungszeiten. Kreative Kochideen und Mithilfe sind erwünscht.

Öffnungszeiten

Ab dem 3. Mai 2021 ist der Treffpunkt wie folgt für Sie geöffnet:

  • Montag: 09.00 – 18.00 Uhr mit Mittagessen
  • Dienstag: 13.00 – 21.30 Uhr mit Abendessen
  • Mittwoch: 09.00 – 18.00 Uhr mit Mittagessen
  • Donnerstag: 13.00 – 21.30 Uhr mit Abendessen
  • Freitag: 13.00 – 19.00 Uhr mit Apéro 
  • Samstag: geschlossen
  • Sonntag: 09.00 – 18.00 Uhr vorerst mit Mittagessen, bis die Corona-Situation wieder einen Brunch zulässt

Tagsüber gibt es Kaffee, Gipfeli und Kuchen. Dafür ist keine Anmeldung nötig.

Am Montag, Mittwoch und Sonntag gibt es um 11.30 und um 13.00 Uhr Mittagessen.
Am Dienstag und Donnerstag gibt es um 17.30 und um 19.00 Uhr Abendessen.
Am Freitag gibt es um 16.00 und um 17.30 Uhr einen Apéro.
Für alle Mahlzeiten sind pro Schicht jeweils 10 Plätze verfügbar. Dafür ist eine telefonische Anmeldung nötig unter der Nordliecht-Nummer 044 364 04 20.

Menuplan

vom 6.9. bis 12.9.2021 (PDF, 1 Seite)

vom 13.9. bis 19.9.2021 (PDF, 1 Seite)

Titelseite Rezeptkalender Nordliecht

Menüklassiker aus der Nordliecht-Küche

Rezeptkalender / Preis: CHF 25.00, inkl. MwSt. und Lieferkosten

Wo ist das Nordliecht?

Vor dem Nordliecht
Foto: Daniel Drognitz

Treffpunkt Nordliecht
Nordstrasse 198
8037 Zürich

Adresse auf der Karte anzeigen

Zugang zum Gebäude

Der Zugang erfolgt über eine kurze Treppe. Bei Gehbehinderung helfen wir Ihnen sehr gerne, diese zu überwinden. Leider verfügen wir über keinen rollstuhlgängigen Zutritt zum Gebäude.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bus 33 + 46 Bahnhof Wipkingen

(Nordbrücke)

S-Bahn S24 Zürich-Wipkingen

Informationen zum Covid-19 Schutzkonzept

Bei Grippesymptomen wie Fieber, Husten, Halsweh, Gliederschmerzen etc. können Sie nicht in den Treffpunkt kommen.

Im gesamten Treffpunkt gilt eine Maskenpflicht. Beim Eintreten die Hände mit Seife waschen oder Hände desinfizieren. Hygienemasken und Desinfektionsmittel stehen gratis zur Verfügung.

Das Nordliecht Team steht allen Besucher*innen auch per Telefon 044 364 04 20 zur Verfügung.

Das Beratungsteam der Pro Mente Sana ist unter 0848 800 858 für Sie da. Öffnungszeiten Telefonberatung www.promentesana.ch

Wie wird das Nordliecht geführt?

Ein bis zwei Fachmitarbeiter*Innen begleiten den Treffpunktbetrieb. Sie greifen so wenig wie möglich in die Beziehungen unter den Besucherinnen und Besuchern ein. In Konfliktsituationen vermitteln sie und garantieren so eine offene Tür für alle – auch für Menschen mit weniger gutem Durchsetzungsvermögen.

Die im Nordliecht arbeitenden Fachpersonen verfügen über eine Ausbildung im Bereich Psychiatrie, Soziale Arbeit oder Peer Beratung/Begleitung EX-IN. Ein Team aus freiwilligen Mitarbeitenden ist unterstützend tätig.

Der Artikel «Man kann doch nicht den ganzen Tag spazieren» aus der NZZ bietet Einblick in den Treffpunkt (PDF, 12 Seiten).

Ohne Gönner kein Treffpunkt Nordliecht

Das Nordliecht wurde als Pilotprojekt von Pro Mente Sana gegründet und 1992 einem Trägerverein anvertraut. 25 Jahre lenkte dieser erfolgreich die Geschicke des Treffpunkts. Mit ehrenamtlichem Engagement und Herzblut von vielen Vorstandsmitgliedern und Präsident*innen. Als es sich schliesslich immer schwieriger zeigte, Vorstandsmitglieder zu finden, übernahm Pro Mente Sana 2018 den Treffpunkt wieder.

Den Treffpunkt Nordliecht kann es nicht geben ohne unsere Gönner. Rund ein Drittel der Einnahmen sind Gönnerbeiträge. Herzlichen Dank!

Der Treffpunkt ist seit 1997 von der Stiftung ZEWO zertifiziert.